• Konsum Header Image
Beendet die Verschwendung

Wie Sie Ihre Lebensmittel richtig lagern, um sie länger genießen zu können oder was Sie aus Ihren Restln noch Leckeres kochen können, erfahren Sie in unserern Greenpeace-Ratgebern.



Die richtige Aufbewahrung von Lebensmitteln ist für eine möglichst lange Haltbarkeit und die Erhaltung des Nährwerts wichtig. Der Greenpeace-Ratgeber und sein kleines Lebensmittel-ABC unterstützen Sie bei der idealen Lagerung von Brot, Gemüse und Co.

Jetzt herunterladen: Greenpeace-Ratgeber "Lebensmittellagerung"



Eine informelle Umfrage von Greenpeace nach jenen Lebensmitteln, die in Haushalten am öftesten übrig bleiben und daher leider oft weggeworfen werden müssen, ergab ein recht eindeutiges Ergebnis: Am häufigsten übrig bleiben

  • Brot
  • gekochte Nudeln
  • der berühmte halbe Becher Schlagobers oder Sauerrahm und
  • Gemüse, das nur in zu großen Verpackungen verkauft wird.

Soviel gleich vorweg: Fast alles lässt sich „weiter“-verwerten. Wer sich beispielsweise Huhn, Rind oder Fisch zubereitet, kann die nicht verwendeten Teile zu Suppe oder Fonds weiterverarbeiten. Der Kreativität sind aber wie immer beim Kochen keine Grenzen gesetzt – wir wollen nur Impulse geben!

Jetzt herunterladen:
Greenpeace-Ratgeber "Restlküche-Rezepte"